Lehrveranstaltungen



57 verschiedene Lehrveranstaltungen gefunden Suche aufheben | Suche anpassen
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft
INFO Masterstudium Psychologie laut Curriculum 2011 (120 ECTS-AP, 4 Semester)
Pflichtmodule (75 ECTS-AP)
Modul 1: Methodik und Wissenschaftstheorie der Psychologie (10 ECTS-AP, 6 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: keine
Lernergebnis: Die Studierenden sind nach Abschluss dieses Moduls in der Lage, Grenzen und Möglichkeiten verschiedener Methoden kritisch zu hinterfragen, ihre praktischen Einsatzmöglichkeiten einzuschätzen und die impliziten Voraussetzungen der Methoden der Psychologie kritisch zu reflektieren. Sie verfügen über ein Verständnis der Erkenntnislogik und der ethischen Aspekte psychologischer Forschung sowie wissenschaftstheoretische Kompetenz und Spezialkenntnisse in verschiedenen quantitativen und qualitativen Verfahren.
ML
720205
Qualitative Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Renner Walter
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720206
Qualitative Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Juen Barbara
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720207
Qualitative Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Kratzer Dietmar
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720208
Qualitative Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Gammel Josef Heribert
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720215
Wissenschaftstheoretische Grundlagen der Psychologie (VO / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Leidlmair Karl
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720200
Spezielle Forschungsmethoden der Psychologie (VU / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Gingras Bruno
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 3: Psychologische Diagnostik II (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 2.
Lernergebnis: Die Studierenden sind in der Lage, diagnostische Informationen fragestellungs- und adressantinnen bzw. adressatenorientiert zu erheben und adäquat zu bearbeiten. Die Datengewinnungs- und Entscheidungsprozesse können zudem in Form eines schriftlichen Gutachtens entsprechend der diagnostischen Fragestellung abgebildet werden.
720218
Gutachtenerstellung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Petter Markus
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720219
Gutachtenerstellung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Dorfer Max
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720220
Gutachtenerstellung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Fleischmann Ulrich Martin
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720221
Gutachtenerstellung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Beermann Ursula
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720222
Gutachtenerstellung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Beermann Ursula
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 4: Psychologische Gesprächsführung (2,5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 6.
Lernergebnis: Nach Abschluss dieses Moduls beherrschen die Studierenden verschiedene Gesprächstechniken (z.B. Aktives Zuhören, Spiegeln, Zirkuläres Fragen, Klären) und deren Anwendung in unterschiedlichen psychologischen Kontexten (z.B. Erstgespräch, Beratung). Die Studierenden sind in der Lage, eigene Gespräche kritisch zu analysieren und diverse Techniken der Gesprächsführung anzuwenden.
ML
720228
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Bösch Judith Ariane
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720229
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Juen Barbara
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720230
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Geser Wilhelm, Haggag Alexander
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720231
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Bänninger-Huber Eva
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720232
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Peham Doris
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720233
Gesprächsführung (SE / 2h / 2,5 ECTS-AP)
Huber Eva
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 5: Grundlagenforschung (10 ECTS-AP, 6 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: keine
Lernergebnis: Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse und gewinnen umfassende Einsichten in verschiedene Bereiche des menschlichen Denkens, Erlebens und Verhaltens. Sie können die Genese dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse nachvollziehen, hinterfragen und bewerten. Es ist ihnen möglich, dieses Wissen auf eine Vielzahl bio-psycho-sozialer Phänomene differenziert anzuwenden.
ML
720256
Spezielle Themen der Grundlagenforschung A/B: Neurobiologie der affektiven Störungen (VL / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Viviani Roberto
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720257
Spezielle Themen der Grundlagenforschung A/B: Embodied Cognition (VL / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Sagioglou Christina
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720253
Spezielle Themen der Grundlagenforschung A/B: Persönlichkeit und individuelle Differenzen in der Musikpsychologie (VL / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Gingras Bruno
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720254
Spezielle Themen der Grundlagenforschung A/B (VL / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Furtner Marco
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720255
Spezielle Themen der Grundlagenforschung A/B: Raumerlebnis: Zur Psychologie des Bebauten Raumes (VL / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Damiris-Wild Helga Karolina
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720260
Seminar zu speziellen Problemen der psychologischen Grundlagenforschung: Theoretische Neuropsychologie (SE / 2h / 3 ECTS-AP)
Bliem Harald R.
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720261
Seminar zu speziellen Problemen der psychologischen Grundlagenforschung: Zur Vielfalt (a) religiöser Erfahrung (SE / 2h / 3 ECTS-AP)
Schnell Tatjana
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720262
Seminar zu speziellen Problemen der psychologischen Grundlagenforschung (SE / 2h / 3 ECTS-AP)
Geser Wilhelm
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720263
Seminar zu speziellen Problemen der psychologischen Grundlagenforschung (SE / 2h / 3 ECTS-AP)
Leidlmair Karl
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 7: Vertiefung in Klinischer Psychologie II (7,5 ECTS-AP, 4 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 6.
Lernergebnis: Aufgrund der intensiven Beschäftigung mit einem ausgewählten Störungsbild verfügen die Studierenden über ein tiefergehendes Verständnis von Genese, Verlauf und Behandlung psychischer Störungen. Weiters kennen sie die wichtigsten psychotherapeutischen Techniken, deren Einsatzmöglichkeiten und Grenzen. Außerdem sind sie fähig, zentrale Elemente verschiedener Interventionstechniken praktisch umzusetzen.
720272
Spezielle Störungsbilder: Frühe Störung im Kindesalter (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Buchheim Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720273
Spezielle Störungsbilder: Somatoforme Psychosomatische Störungen (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Walter Maria Hildegard
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720274
Spezielle Störungsbilder: Zwangsstörung (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Bänninger-Huber Eva
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720275
Spezielle Störungsbilder: Klinisch-psychologische Diagnostik bei Kindern und Jugendlichen (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Baumgartner Julia
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720282
Klinisch-Psychologische Interventionstechniken: Systemische Therapie (SE / 2h / 4 ECTS-AP)
Walter Maria Hildegard
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720283
Klinisch-Psychologische Interventionstechniken: Psychodynamische Psychotherapie (SE / 2h / 4 ECTS-AP)
Richter Rainer
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720284
Klinisch-Psychologische Interventionstechniken (SE / 2h / 4 ECTS-AP)
Buchheim Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720285
Klinisch-Psychologische Interventionstechniken: Psychoonkologie (SE / 2h / 4 ECTS-AP)
Pöll Michael
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 8: Vertiefung in Arbeits- und Organisationspsychologie I (7,5 ECTS-AP, 4 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: keine
Lernergebnis: Nach Absolvierung des Moduls verfügen die Studierenden über fundierte Kompetenzen in der Anwendung diagnostischer Methoden der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Kenntnisse der zugrunde liegenden theoretischen Konzepte (insbesondere Handlungsregulationstheorie, Tätigkeitstheorie, Entfremdungstheorie, humanistische Arbeitsmotivationstheorien, soziotechnischer Ansatz, mikropolitischer Ansatz, Konzepte der Organisationsentwicklung.). Dies befähigt die Studierenden, selbständig Arbeitsanalysen und Organisationsdiagnosen durchzuführen bzw. Untersuchungen in Unternehmen zu planen. Dies bildet eine Grundlage für eine weitere Spezialisierung in Arbeits- und Organisationspsychologie.
720292
Methoden der Arbeitsanalyse, -bewertung und Organisationsdiagnose (VU / 2h / 4 ECTS-AP)
Glaser Jürgen
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720297
Theorien, Forschungsmethoden und Ergebnisse der humanisierungsorientierten Arbeits- und Organisationspsychologie: (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Glaser Jürgen
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720298
Theorien, Forschungsmethoden und Ergebnisse der humanisierungsorientierten Arbeits- und Organisationspsychologie: Ressourcen und Belastungen in der Arbeit (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Iwanowa Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720299
Theorien, Forschungsmethoden und Ergebnisse der humanisierungsorientierten Arbeits- und Organisationspsychologie: Innovation von Teams und Netzwerken von Teams (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Gammel Josef Heribert
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720300
Theorien, Forschungsmethoden und Ergebnisse der humanisierungsorientierten Arbeits- und Organisationspsychologie (SE / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Weber Wolfgang Georg
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 9: Vertiefung in Angewandte Psychologie (7,5 ECTS-AP, 4 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: keine
Lernergebnis: Nach Absolvierung des Moduls verfügen die Studierenden über vertiefte inhaltliche Kern- und Methodenkenntnisse in Teilgebieten des Faches. Sie verstehen charakteristische Theorien und Forschungsmethoden eines jeweiligen Teilgebiets und kennen den Forschungsstand innerhalb eines solchen Teilgebiets bzw. eines umfassenden Themengebiets.
720307
Spezifische Themen der Angewandten Psychologie: Stress in der Arbeit (VO / 2h / 3,5 ECTS-AP)
Iwanowa Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720308
Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse der Angewandten Psychologie: Partizipation, Demokratie, Sozialisation (VL / 2h / 4 ECTS-AP)
Weber Wolfgang Georg
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720309
Theorien, Methoden und Forschungsergebnisse der Angewandten Psychologie: Arbeit und Alter (VL / 2h / 4 ECTS-AP)
Iwanowa Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 10: Praxis (10 ECTS-AP)
Anmeldevoraussetzung: keine
Lernergebnis: Die Studierenden haben einen Einblick in die berufliche und/oder wissenschaftliche Praxis. Sie kennen Aufgabenstellungen, Probleme und Rahmenbedingungen der praktischen Arbeit von Psychologinnen und Psychologen und haben Kompetenzen in der Analyse von Problemstellungen der psychologischen Praxis und sind in der Lage, psychologische Interventionen zu planen und durchzuführen. Sie sind in der Lage, berufliche Erfahrungen aus unterschiedlichen Perspektiven einer psychologischen Analyse zu unterziehen und sowohl persönliche, soziale als auch institutionelle Bedingungen psychologischer Tätigkeit zu verstehen. Sie verfügen außerdem über ein konzeptuelles Verständnis des Zusammenhangs zwischen Theorie und Praxis und können dieses Verständnis für die weitere theoretische Ausbildung nützen.
ML
720315
Praxisreflexion (VL / 1h / 1 ECTS-AP)
Walter Maria Hildegard
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Wahlmodule (15 ECTS-AP)
Modul 1: Spezielle Methoden und Probleme der psychologischen Grundlagenforschung (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 5.
Lernergebnis: Die Studierenden verfügen in ausgewählten Bereichen über vertiefte Kenntnisse spezieller Problemstellungen der psychologischen Grundlagenforschung; dies umfasst Wissen über die einschlägigen Untersuchungsparadigmen, theoretische Konzepte und grundlagenwissenschaftliche Forschungsergebnisse. Sie sind in der Lage, spezielle Methoden der Grundlagenforschung anzuwenden und das erworbene Wissen für die Entwicklung eigener Fragestellungen sowie praktische Anwendung zu nützen.
720320
Spezielle Methoden und Probleme der psychologischen Grundlagenforschung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Zentner Marcel Robert
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 2: Neue Entwicklung in der psychologischen Grundlagenforschung I (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 5.
Lernergebnis: Nach Absolvierung dieses Moduls verfügen die Studierenden über vertieftes Wissen über neueste Fachentwicklungen und sind in der Lage, den Innovationsgehalt diverser Entwicklungen kritisch zu prüfen und diese in fachhistorischen Zusammenhängen zu verstehen. Sie sind in der Lage, Forschungsbefunde aus der Perspektive der Genderforschung kritisch zu analysieren. Die Studierenden sind fähig, weiterführende Fragestellungen und Untersuchungshypothesen zu entwickeln.
720325
Neue Entwicklungen in der psychologischen Grundlagenforschung I (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Schnell Tatjana
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 3: Neue Entwicklungen in der psychologischen Grundlagenforschung II (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 5.
Lernergebnis: Nach Abschluss dieses Moduls verfügen die Studierenden über vertieftes Wissen über neueste Fachentwicklungen und sie sind in der Lage, den Innovationsgehalt diverser Entwicklungen kritisch zu prüfen und diese in fachhistorischen Zusammenhängen zu verstehen sowie weiterführende Fragestellungen und Untersuchungshypothesen zu entwickeln.
720330
Neue Entwicklungen in der psychologischen Grundlagenforschung II (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Arendt Johannes
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 4: Spezielle klinische Forschungsmethoden (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 6.
Lernergebnis: Die Studierenden verfügen über Kompetenzen in der praktischen Anwendung spezieller Forschungsmethoden der Klinischen Psychologie. Sie können in eigenen Untersuchungen die gelernten Methoden anwenden.
720340
Spezielle klinische Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Monsberger Sabine, Peham Doris
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720341
Spezielle klinische Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Viviani Roberto
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720342
Spezielle klinische Forschungsmethoden (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Exenberger-Vanham Silvia
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 5: Spezielle Themen der Interventions- und Therapieforschung (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 6.
Lernergebnis: Die Studierenden werden befähigt, den aktuellen Stand der Forschung bezogen auf ein klinischpsychologisches bzw. psychotherapeutisches Verfahren kritisch zu reflektieren. Sie sind in der Lage, Forschungsbefunde aus der Perspektive der aktuellen Psychotherapieforschung kritisch zu analysieren. Die Absolvierung dieses Moduls befähigt sie, weiterführende Fragestellungen und Untersuchungshypothesen zu entwickeln.
720345
Spezielle Themen der Interventions- und Therapieforschung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Buchheim Anna
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720346
Spezielle Themen der Interventions- und Therapieforschung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Huber Eva
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720347
Spezielle Themen der Interventions- und Therapieforschung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Richter-Appelt Hertha
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 6: Vertiefung in Klinischer Praxis (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 6.
Lernergebnis: Die Studierenden verfügen über vertiefte Kenntnisse in Bezug auf ausgewählte Praxisfelder und kennen neueste Fachentwicklungen und es ist ihnen möglich, den Innovationsgehalt diverser Entwicklungen in der Klinischen Psychologie kritisch zu prüfen und diese in interdisziplinären Zusammenhängen zu verstehen. Sie sind in der Lage, Forschungsbefunde und Techniken der angewandten klinischen Psychologie kritisch zu diskutieren und weiterführende Fragestellungen und Untersuchungshypothesen zu entwickeln.
720350
Praxisfelder der Klinischen Psychologie (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Jahnke-Majorkovits Ann-Christin
Details zu dieser Lehrveranstaltung
720351
Praxisfelder der Klinischen Psychologie (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Juen Barbara
Details zu dieser Lehrveranstaltung
ML
720352
Praxisfelder der Klinischen Psychologie (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Juen Florian
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 7: Vertiefung in Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 8.
Lernergebnis: Nach Absolvierung des Moduls verfügen die Studierenden über fundierte inhaltliche und methodische Kompetenzen in Arbeits- und Organisationsgestaltung bzw. Personal- und Organisationsentwicklung. Zusätzlich weisen sie auch fachethische Basiskompetenzen auf. Dies befähigt sie, zusammen mit dem Lernstoff von Pflichtmodul 8, selbständig entsprechenden Bedarf und Problemsituationen in einer Organisation zu erkennen, psychologisch zu analysieren und entsprechende Beratungs- und Interventionsmaßnahmen abzuleiten.
ML
720360
Humanisierungsorientierte Arbeits- und Organisationsgestaltung, Personal- und Organisationsentwicklung (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Weber Wolfgang Georg
Details zu dieser Lehrveranstaltung
Modul 8: Vertiefung in Praxis der Angewandten Psychologie (5 ECTS-AP, 2 SSt.)
Anmeldevoraussetzung: Positiv absolviertes Pflichtmodul 8.
Lernergebnis: Nach Absolvierung des Moduls verfügen die Studierenden über fundierte inhaltliche Kern- und Methodenkompetenzen in einem Teilgebiet oder mehreren Teilgebieten des Faches. Zusätzlich weisen sie auch soziale, kommunikative und fachethische Basiskompetenzen auf. Dies befähigt sie, zusammen mit dem Lernstoff von Pflichtmodul 9, selbstständig entsprechenden Bedarf und Problemsituationen in beruflichen Feldern solcher Teilgebiete zu erkennen, psychologisch zu analysieren und entsprechende Beratungs- und Interventionsmaßnahmen abzuleiten.
720365
Spezielle Themen der angewandt-psychologischen Praxis (SE / 2h / 5 ECTS-AP)
Schmid Birgit
Details zu dieser Lehrveranstaltung