724023 SE/1 Bachelorarbeit

Sommersemester 2019 | Stand: 23.10.2019 LV auf Merkliste setzen
o. Univ.-Prof. Dr. Bertel Erminald o. Univ.-Prof. Dr. Bertel Erminald, +43 512 507 58000
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Bildstein Benno ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Bildstein Benno, +43 512 507 57007
o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Bonn Günther o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Bonn Günther, +43 512 507 57300, +43 512 507 36303
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Brüggeller Peter ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Brüggeller Peter, +43 512 507 57006
ao. Univ.-Prof. Dr. Hartl Markus ao. Univ.-Prof. Dr. Hartl Markus, +43 512 507 57511
assoz. Prof. Ing. Mag. Dr. Hofer Thomas assoz. Prof. Ing. Mag. Dr. Hofer Thomas, +43 512 507 57102
Univ.-Prof. Mag. Dr. Huck Christian Univ.-Prof. Mag. Dr. Huck Christian, +43 512 507 57304
Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr. Huppertz Hubert Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr. Huppertz Hubert, +43 512 507 57000
assoz. Prof. Mag. Dr. Kreutz Christoph assoz. Prof. Mag. Dr. Kreutz Christoph, +43 512 507 57725
assoz. Prof. Dr. Lörting Thomas assoz. Prof. Dr. Lörting Thomas, +43 512 507 58019
Univ.-Prof. Mag. Dr. Magauer Thomas Univ.-Prof. Mag. Dr. Magauer Thomas, +43 512 507 57731
ao. Univ.-Prof. Dr. Memmel Norbert ao. Univ.-Prof. Dr. Memmel Norbert, +43 512 507 58005
Univ.-Prof. Dr. Micura Ronald Univ.-Prof. Dr. Micura Ronald, +43 512 507 57710
assoz. Prof. Dr. Müller Thomas assoz. Prof. Dr. Müller Thomas, +43 512 507 57720
ao. Univ.-Prof. Mag. Mag. Dr. Obendorf Dagmar ao. Univ.-Prof. Mag. Mag. Dr. Obendorf Dagmar, +43 512 507 57312
Priv.-Doz. Dr. Penner Simon Priv.-Doz. Dr. Penner Simon, +43 512 507 58003
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Pham Tung Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Pham Tung, +43 512 507 55011
assoz. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rainer Matthias assoz. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Rainer Matthias, +43 512 507 57307
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Schneider Rainer ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Schneider Rainer, +43 512 507 57561
Univ.-Prof. Dr. Thedieck Kathrin Univ.-Prof. Dr. Thedieck Kathrin, +43 512 507 57504
ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Zemann Andreas ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Zemann Andreas, +43 512 507 57311
724023
Bachelorarbeit
SE 1
15
wöch.
semestral
Deutsch

Die Studierenden sind in der Lage, selbstständig eine praktisch-experimentelle Arbeit zu einem Thema aus der Chemie durchzuführen und können die Ergebnisse in Form eines wissenschaftlichen Vortrags vorstellen und verteidigen. Die Studierenden erwerben fachübergreifende Schlüsselkompetenzen in mündlicher und schriftlicher Kommunikationsfähigkeit, Präsentationstechnik sowie Zeit- und Projektmanagement.

Präsentation der eigenen Bachelorarbeit im Rahmen eines 20-minütigen wissenschaftlichen Vortrags, fachliche Diskussion der von anderen Studierenden vorgestellten Bachelorarbeiten.

Beurteilung aufgrund von regelmäßigen schriftlichen und/oder mündlichen Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Lehrveranstaltungsprüfung gemäß § 7 Satzungsteil, Studienrechtliche Bestimmungen

Wird im Rahmen der ersten Lehrveranstaltung besprochen.

keine Angabe
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung