622006 PS/2 PS Zeitgeschichte: Themen, Probleme und Methoden der Holocaust-Forschung

Wintersemester 2019/2020 | Stand: 01.07.2019 LV auf Merkliste setzen
622006
PS Zeitgeschichte: Themen, Probleme und Methoden der Holocaust-Forschung
PS 2
5
wöch.
semestral
Deutsch

Erwerb grundlegender Fertigkeiten im Umgang mit historischen Quellen und Darstellungen der Zeitgeschichte sowie der Fertigkeit, das neu erworbene Wissen in mündlicher und schriftlicher Form zu präsentieren; Erwerb elementarer Kenntnisse und Anwendung relevanter hilfswissenschaftlicher Methoden.

Die Entwicklung der Holocaust-Forschung soll an Hand ihrer spezifischen Probleme thematisiert und mit Hilfe von signifikanten Beispielen vorgestellt werden. Mögliche Themen sind dabei: Aufgaben und Grenzen der Historisierung, Debatten über Singularität und Vergleichbarkeit, Bilder- und Darstellungsverbote, Sprache in der Holocaust-Forschung, Opfer- und Täteridentifikationen, Intentionalismus vs. Funktionalismus/Strukturalismus, Täterforschung, Wissenschaft und Öffentlichkeit, Fotografien als Quellen. Dabei werden auch unterschiedliche Entwicklungen in verschiedenen Ländern zu berücksichtigen sein. Zugleich wird so eine problemorientierte Einführung in die Geschichte des Holocaust selbst gegeben. 

Referate mit Thesenpapieren, schriftliche Arbeit, Diskussion; Übungen; Vortrag des Dozenten.

Prüfungsimmanente LV mit Anwesenheitspflicht: zu erbringende Leistungen sind v.a. Mitarbeit, Diskussionsbeiträge, Referat inkl. Thesenpapier, schriftliche Arbeit, Presse-Portfolio.

Angeleitete Literaturrecherche ist Teil der Übungsaufgaben.

keine Angabe

Aufgrund der substantiell unterschiedlichen Zuteilung von ECTS-AP im Curriculum/Studienplan (Lehramtsstudium/Fachstudium) ergeben sich für diese Lehrveranstaltung unterschiedliche Anforderungen. Informationen hierzu erhalten Sie bei Beginn der Lehrveranstaltung durch die Lehrveranstaltungsleiterin/den Lehrveranstaltungsleiter.
Online-Anmeldung ab 01.09.2019!

02.10.2019
Gruppe 0
Datum Uhrzeit Ort
Mi 02.10.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 09.10.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 16.10.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 23.10.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 30.10.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 06.11.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 13.11.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 20.11.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 27.11.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 04.12.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 11.12.2019 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 08.01.2020 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 15.01.2020 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 22.01.2020 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei
Mi 29.01.2020 08.30 - 10.00 40628 UR 40628 UR Barrierefrei