202748 SE Dialogue of Religions

summer semester 2018 | Last update: 09.04.2018 Place course on memo list
202748
SE Dialogue of Religions
SE 2
3,5
weekly
not applicable
German

The lecture wants to present and analyse the theory and the practise of dialogue between the most important religions of the world.

  1. Religion as an event of language
  2. Cuius regio, eius et religio?
  3. Between mission and encounter
  4. Vatican II and the dialogue between religions
  5. Hans Küng’s Projekt Weltethos
  6. The voice of some modern authors
  7. Best practises worldwide

The teacher will present some theories, read classical textes and invite the students to take part in discussions. They will also get some work and research to do, on which they will write an essay.

Written exam. Students will fulfil the research assignments the teacher gave them and then present the results of their work in written form.

M. Witte (Hrsg.), Der eine Gott und die Welt der Religionen. Beiträge zu einer Theologie der Religionen und zum interreligiösen Dialog, Würzburg 2003.
P. Schmidt-Leukel, Gott ohne Grenze: eine christliche und pluralistische Theologie der Religionen, Gütersloh 2005.
R. Bernhardt, Ende des Dialogs? Die Begegnung der Religionen und ihre theologische Reflexion, Zürich 2005.
Id., (Hrsg.), Kriterien interreligiöser Urteilsbildung, Zürich 2005.
Id., (Hrsg.), Komparative Theologie: Interreligiöse Vergleiche als Weg der Religionstheologie, Zürich 2009.
Benedictus XVI. Papa, Glaube und Vernunft: die Regensburger Vorlesung, Freiburg i. Br. 2006.
E. Klinger, Jesus und das Gespräch der Religionen: das Projekt des Pluralismus, Würzburg 2006.
Id. (Hrsg.), Gerechtigkeit im Dialog der Religionen, Würzburg 2006.
E. Bader (Hrsg.), Dialog der Religionen: ohne Religionsfrieden kein Weltfrieden; mit Beiträgen von Religionsvertretern, Theologen und Philosophen, Wien 2006.
J. Sinkovits, Weltkirche und Weltreligionen: die Brisanz des Zweiten Vatikanischen Konzils 40 Jahre nach Nostra Aetate, Innsbruck 2007.
M. Weninger, Europa ohne Gott?: Die europäische Union und der Dialog mit den Religionen, Kirchen und Weltanschauungsgemeinschaften, Baden Baden 2007.
W. Palaver (Hrsg.), Westliche Moderne, Christentum und Islam: Gewalt als Anfrage an monotheistische Religionen, Innsbruck 2008.
G. Meckenstock, Das Christentum: Werden im Konflikt. Selbstwahrnehmung für das Gespräch der Religionen, Berlin 2008.
M. Moyaert (ed.), Never revoked: Nostra Aetate as ongoing challenge for Jewish.Christian Dialogue, Leuven 2010.
J. Dupuis, Unterwegs zu einer christlichen Theologie des religiösen Pluralismus, Innsbruck-Wien 2010.
M. Delgado (Hrsg.), Interkulturalität: Begegnung und Wandel in den Religionen, Stuttgart 2010.
W. Dietrich (Hrsg.), Religionen – Wahrheitsansprüche – Konflikte: theologische Perspektiven, Zürich 2010.
J. Herzgsell, Das Christentum im Konzert der Weltreligionen: ein Beitrag zum interreligiösen Vergleich und Dialog, Regensburg 2011.
S. Heine – R. Lohlker – R. Potz, Muslim in Österreich: Geschichte, Lebenswelt, Religion; Grundlagen für den Dialog, Innsbruck 2012.
R. Heinzmann (Hrsg.), Lexikon des Dialogs: Grundbegriffe aus Christentum und Islam, Freiburg i. Br. 2013.
Ph. Tull (Hrsg.), Interreligiöse Toleranz: von der Notwendigkeit des christlich- islamischen Dialogs, Darmstadt 2014.
J. Freise (Hrsg.), Wertedialog der Religionen: Überlegungen und Erfahrungen über Bildung, Seelsorge, Sozialer Arbeit und Wissenschaft, Freiburg i. Br. 2014.
J. Lähnemann, Spiritualität. Multireligiös: Begegnung der Religionen in Gebeten, Besinnungen, Liedern, Berlin 2014.
K. Beurle (Hrsg.), Gott – einzig und vielfältig: Religionen im Dialog, Würzburg 2014.
G. Risse, Der Islam in unserer Welt: theologische Gedanken an der Grenze der Begegnung von Christentum und Islam, Paderborn 2015.
K. Oschema (Hrsg.), Abrahams Erbe: Konkurrenz, Konflikt und Koexistenz der Religionen im europäischen Mittelalter, Berlin 2015.
M. Luber (Hrsg.), Christus und die Religionen: Standortbestimmung der Missionstheologie, Regensburg 2015.
H. Küng (Stiftung Weltethos), Spurensuche: die Weltreligionen auf dem Weg; Brückenbauer für ein Menschheitsethos und den Dialog der Kulturen und Religionen, Tübingen 2015.
K. Amirpur (Hrsg.), Religionen – Dialog – Gesellschaft: Analysen zur gegenwärtigen Situation und Impulse für eine dialogische Theologie, Münster 2015.
J.-H. Tück / R- Langthaler (Hrsg.), „Es strebe von euch jeder um die Wette“: Lessings Ringparabel – Paradigma für die Verständigung der Religionen heute?, Freiburg – Basel – Wien 2016.
P. G. Kirchschläger, Menschenrechte und Religionen: nichtstaatliche Akteure und ihr Verhältnis zu den Menschentrechten, Paderborn 2016.

This course is organized in cooperation with the Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen. Please note that for admission you have to be a registered student of the Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen (incl. tuition fee), additionally to the admission requirements of the University of Innsbruck. More information on the admission in Brixen: http://www.hs-itb.it/de/hochschulstudium/philosophie-studieren-in-brixen.html

see dates
Termine werden bekannt gegeben, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen